Holz: Der natürlichste aller Werkstoffe

pic holzarten tuerenDie starke Eiche. Sinnbild für Sicherheit und Unvergänglichkeit, bleibende Werte. Ursprünglich, robust und langlebig-Eigenschaften die diese solide und schöne Holzart in sich vereint. Die Ausdrucksstarke Linienführung prägt das Holz der Hölzer. Für besondere Ansprüche.

Mahagoni aus Westafrika. Dieses Holz zeichnet sich durch extreme Langlebigkeit und hohe Standfestigkeit aus. Charakteristisch und sehr edel ist die dunkle rötlich - braune Färbung. Das Zertifikat unseres Lieferanten für nachhaltige Forstwirtschaft liegt vor.

Das Schöne unter den „Soften": Lärche hat eine edle Ausstrahlung, die durch die feine Linienführung eine unnachahmliche natürliche Prägung erhält. Das unbehandelte Holz ist rötlich - hellbraun und dunkelt mit der Zeit nach. Lärchenholz ist sehr robust und langlebig und die Queen unter den Softwoods. Für deckende Anstriche eigentlich viel zu schade. Lärche ist im Aufwärtstrend und als heimisches Holz für Fenster und Haustüren bestens geeignet.

Meranti - Ein Allroundtalent aus der Familie der Hardwoods, das sich beim Fenster- und Türenbau schon seit Jahren bestens bewährt. Eine ebenmäßige Färbung, die bei unseren schweren Qualitäten nicht gräulich wirkt - sondern hellbraun bis rötlich. Qualität, die Sie fühlen können.

Kiefer, hell, freundlich, mit auffälliger Linienführung. Wer kennt sie nicht die heimische Kiefer? In der Möbelbrauche hat sie Trends gesetzt, mit länd1ichem Charme zeitlose Gestaltungselemente in unsere Wohnwelt gebracht. Haustüren aus Kiefer sind Zeugnisse der Natur.

Entfaltungs-Spielraum
Sie favorisieren eine spezielle Holzart oder möchten ausschließlich zertifiziertes Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft? Fragen Sie uns gezielt nach Ihren Wünschen.

Farbwünsche
Ihre Haustür wird von uns optimal auf ein langes, hartes Leben vorbereitet. Mit umweltfreundlichen Lacken und Lasuren schützen wir die Oberfläche vor den unterschiedlichsten Witterungseinflüssen.

Oberfläche
Die Oberfläche Ihrer Haustür wird in einem 4-stufigen Verfahren endveredelt:

  • Imprägnierung gegen Pilzbefall

  • Grundierung, als Basis für die spätere Farbgebung. Sie schützt zudem vor holzzerstörender UV-Strahlung

  • Zwischenlasur, füllt sauber sämtliche Poren und betont die natürliche Ausstrahlung des Holzes

  • Mit der Endlackierung im Spritzverfahren bekommt die Tür ihre individuelle Farbgebung, wird wasserresistent und diffusionsoffen
Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann sprechen Sie jetzt mit uns. Wir freuen uns auf Sie.
Feldmann & Beller
Leostraße 41 a
33098 Paderborn
Fon 0 52 51 . 555 41
Fax 0 52 51 . 555 44
info@feldmann-beller.de